+++ TAG 5 +++

Abfahrt: 9:15 Uhr, Gällivare (Schweden), Kilometerstand: 14.838 km

Ankunft: 19 Uhr, Alta (Norwegen), Kilometerstand: 15.289 km

 

Zwar ist es hier in Gällivare etwas kälter als in den letzten Tagen (9°C), dafür konnten wir gegen Mitternacht bei herrlichem Sonnenschein einschlafen. Nach der ersten mückenfreien Nacht, haben wir uns am frühen morgen wieder direkt zu unserem Zielort –> Nordkap begeben. Eigentlich wäre heute die offizielle Party mit allen anderen Teams auf den Lofoten. Wir haben uns aber aufgrund unserer alten Lady Ida dazu entschieden diese Party auszulassen und dafür einiges an Zeit rauszuholen. Und so machten wir uns wieder auf den Weg über die uns seit Tagen bekannte Landstraße E45. Dabei sind wir durch die gefühlt 17. Baustelle, mit abgefrästen Straßen gekommen, vorbei an Orten wie Puoltikasvaara, Ounistunturi und Mertajärvi. Bis wir feststellen mussten, dass unsere Zeit im schönen Schweden nun vorbei war und wir die finnische Grenze überquerten. Relativ unspektakulär verlief dieser Grenzübertritt. Dafür erlebten wir kurze Zeit später eine Überraschung.

Uns kam nämlich auf der anderen Straßenseite ein baugleicher Ford Transit MK1 entgegen, den wir freundlich abgrüßten. Ganz aufgeregt hofften wir, dass dieses Fahrzeug anhielt und tatsächlich drehte es nochmal um. Und so gesellten sich die beiden jungen Finnen zu uns an den Straßenrand und wir bewunderten gegenseitig den jeweils anderen Transit. Auch die beiden haben ihren Transit zu einem Camper mit Schlafplatz und Küche umfunktioniert und touren so durch die Gegend. Noch schnell ein paar Fotos gemacht und dann haben sich die beiden Transits auch schon wieder auf die Reise gemacht. Für uns ging es weiter Richtung Alta, eine Stadt in Norwegen, die wir uns als heutiges Tagesziel gesetzt haben. Dort kamen wir nach einem erneuten Grenzübertritt auch gegen 19 Uhr an. Ziel für morgen: NORDKAP.

 

About the author: Toni

Leave a Reply

Your email address will not be published.