+++NEUE REIFEN FÜR IDA+++

"Made in West Germany" so stand es bislang auf den "abgefahrenen" Reifen unserer Ida, die heute ihre letzten Umdrehungen Richtung Werkstatt unseres Vertrauens (Hoppe & Räsch in Groß Ernsthof) gemacht haben. Dank des großzügigen Sponsoring vom Ford Autohaus Schröder in Anklam (www.ford-schroeder-anklam.de), die uns sechs neue Reifen zur Verfügung gestellt haben, sind wir nun wieder sicher auf dem Asphalt unterwegs.
Dicken Dank sowohl an Ford Schröder als auch an Harry für die Bereitstellung und Hilfe in der Werkstatt. Weiterhin ein affenstarkes Wochenende Eure Monkey Guys 🐵🐵🐵

+++ 2. SPENDENZIEL ERREICHT +++

  Vor knapp 2 Wochen haben wir unser erstes großes Spendenziel von 750,- € erreicht und das neue Ziel auf 1.000 € erhöht. Schneller als erwartet, kam dieser Betrag bereits heute zustande. Wahnsinn! #DANKE, vielen Dank, Danke. 💪🏼
Und auch diesmal erhöhen wir wieder und steuern nun die 1.500,- € für den Ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst Leuchtturm Greifswald an. Unsere Online-Spendenseite findet ihr hier: www.betterplace.org/f31757 Eure Monkey Guys 🐵🐵🐵

+++ INNENAUSBAU ABGESCHLOSSEN +++

Dank der mehr als tatkräftigen Unterstützung der Tischlerei Kastner aus Lubmin können wir euch heute unseren fertigen Innenausbau präsentieren. Die Jungs haben uns in den letzten Tagen nicht nur Regale, Schubfächer und eine Spüle, sondern auch einen Schlafplatz gebaut, sodass unsere Ida nun den perfekten Reisekomfort bietet. Wir sind mächtig glücklich und freuen uns auf die ersten romantischen Nächte

+++UNSERE SPENDENSEITE IST ONLINE+++

Wir fahren, ihr spendet! Mit unseren gesammelten Spenden unterstützen wir den Ambulanter Kinder- und Jugendhospizdienst Leuchtturm e.V. Greifswald, dessen großes Ziel es ist, ein stationäres Kinderhospiz in M-V aufzubauen. Dieses gibt es gegenwärtig in unserem Bundesland nämlich nicht. Aus diesem Grund sind derzeit viele ehrenamtliche Betreuer ambulant unterwegs, unterstützen und entlasten Familien mit erkrankten Kindern, auf dem oft viele Jahre dauernden Krankheitsweg, nehmen sich Zeit für die Geschwisterkinder und leisten Trauerarbeit.
Wir sehen die Rallye daher als Chance etwas Gutes zu tun und Spenden für ein soziales Projekt zu sammeln, welches uns persönlich sehr am Herzen liegt. Jede Hilfe zählt, jeder Cent kommt an! www.betterplace.org/f31757

+++Kleine Ida trifft große Ida+++

Wie ihr vielleicht wisst, ist die Namensgeberin für unseren Ford Transit die 6-jährige Tochter des Vorbesitzers (Robin), die Anfang des Jahres die Diagnose Gehirntumor erhalten und dadurch mittlerweile fast vollständig ihr Augenlicht verloren hat. Die Hintergrundgeschichte zum Fahrzeugkauf könnt ihr nochmal nachlesen in unserem 1. Blog-Eintrag. Nunmehr haben wir unser Versprechen eingehalten und die kleine Ida und ihre Mutti, zu uns nach Lubmin, zu einem Erholungsurlaub, eingeladen. Natürlich stand hier neben einigen Strandbesuchen auch ein gemeinsamer Ausflug mit unserer motorisierten lda ganz oben auf der Liste.
So konnten wir beide Idas wieder zusammenführen und der kleinen Ida, die vor einigen Monaten Zuhause noch in dem Fahrzeug gespielt hat (damals jedoch noch nicht fahrtüchtig und nicht zugelassen), den Wunsch erfüllen und mit ihr in dem Ford durch die Gegend fahren. Liebe Ida, es war uns eine große Freude dich und deine Mami endlich kennenzulernen und hoffen du hattet genauso viel Spaß wie wir. Zu sehen wie glücklich und aufgeweckt du bist, ist bemerkenswert. Bleib weiterhin so ein tapferes und fröhliches Kind und vor allem stark. Wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen und wünschen dir weiterhin alles erdenklich Gute.

+++WIR SIND STRAßENTAUGLICH UND HISTORISCH+++

Da unsere Ida in den letzten Tagen in der Werkstatt unseres Vertrauens verbracht und einige notwendige Reparaturen erhalten hat, war es etwas ruhiger um uns geworden. Nun melden wir uns endlich wieder mit frischen Neuigkeiten zurück. Nachdem alle Reparaturen erfolgreich abgeschlossen und auch der TÜV-Sachverständige nichts zu meckern hatte, konnten wir unser Fahrzeug heute zulassen. Wir sind also ab sofort auf der Straße zugelassen. Und das Beste, dank eines H-Kennzeichens fahren wir fortan sogar als „kraftfahrzeugtechnisches Kulturgut“ durch die Gegend.
Wir freuen uns wahnsinnig und sind dann jetzt mal auf dem Asphalt unterwegs. 😎 Wir arbeiten aber nebenbei auch noch an der Erstellung einer Spendenseite, die bald online gehen wird. Außerdem gibt es noch ein großes Wiedersehen... dazu demnächst mehr.

+++Sommerfest Lubmin+++

Das Seebad Lubmin hat heute zum Sommerfest geladen und wir durften bei bestem Wetter und dank der tatkräftigen Unterstützung zahlreicher Kollegen, Freunde und Bekannten, Kaffee und Kuchen verkaufen. Mit dabei hatten wir natürlich unsere Ida. Nebenbei haben wir von unserem Projekt und dem guten Zweck berichtet und haben uns über den Besuch des Vorstandsvorsitzenden des Ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst Leuchtturm e,V, Greifswald, Herrn Ewald Kruschel, gefreut, der uns eine offizielle Spendendose zur Verfügung gestellt hat.